Pilotphase zur Durchführung von J+S-Lagern mit kommerziellen Organisationen

Professionelles Bikeguiding
in der Schweiz

Alle Kurse in der Übersicht

Mountainbiken und Rennradfahren entwickeln sich in rasantem Tempo zu den bedeutendsten Sportaktivitäten der Schweiz. Tourismusdestinationen und Reiseanbieter haben den neuen Markt entdeckt und richten ihre Angebote immer stärker auf Mountainbikerinnen und Rennradfahrer aus. Dadurch wird die Nachfrage nach qualifizierten Mountainbike und Road Guides immer grösser. Swiss Cycling deckt diese Nachfrage mit den Lehrgängen «Swiss Cycling MTB Guide» und «Swiss Cycling Road Guide» ab.

 

Guide Ausbildung

  • MTB Guide
  • Road Guide
  • Weiterbildungen

Infos

  • Guide-News
  • Downloads
  • FAQ

Guide News

null Pilotphase zur Durchführung von J+S-Lagern mit kommerziellen Organisationen

Zur gemeinsamen Durchführung von J+S-Lagern verstärken Swiss Cycling und MS Sports ihre Zusammenarbeit ab 2022. Die bisherige Zusammenarbeit in den Bereichen bikecontrol und «Swiss Cycling Academy 4 Kids» wird im Bereich Bike Camps erweitert. Als durchführende Organisation übergibt Swiss Cycling die Umsetzung der Bike Camps an MS Sports und kann so die Angebote via Verbandscoach bei J+S abrechnen. Für die korrekte Umsetzung und die Einhaltung der Rahmenbedingungen von J+S Angeboten ist Swiss Cycling verantwortlich. Die zur Verfügung stehenden J+S-Gelder sollen zurück in die Kinder- und Jugendsportförderung fliessen.

Mit den gewonnenen Erkenntnissen aus der Pilotphase will Swiss Cycling künftig auch mit anderen kommerziellen Organisationen im Bereich J+S-Lager zusammenarbeiten. Stand heute ist es nicht möglich, einzelne Lager als Bikeschule oder vergleichbare Organisation bei J+S abzurechnen. Mit der Überarbeitung der Sportförderungsverordnung (SpoFöV) soll die Durchführung von J+S-Lagern durch kommerzielle Organisationen künftig möglich werden. Wann die Umsetzung der einzelnen Massnahmenpakete der SpoFöV erfolgen wird, ist aktuell nicht bestätigt.

Neue Organisationen bei J+S